Homepage Rezepte Kleine Brombeer-Clafoutis

Zutaten

200 g Brombeeren
2 Eier
40 g Zucker
100 ml Vollmilch
70 g Mehl
4 feuerfeste Förmchen (ca. 8 cm Ø)
1-2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Kleine Brombeer-Clafoutis

Locker, luftig und leicht kommt die Spezialität aus dem Limousin aus dem Ofen. Statt Brombeeren schmecken auch Kirschen, Aprikosen oder Pfirsiche als fruchtige Beigabe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Brombeeren waschen, gut abtropfen lassen und vorsichtig trocken tupfen. Die Förmchen einfetten und mit dem Grieß ausstreuen. Die Brombeeren auf die Förmchen verteilen.
  2. Für den Teig die Eier aufschlagen und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz unter Rühren einrieseln lassen. Abwechselnd Milch und Mehl unterrühren.
  3. Den Teig über die Brombeeren in die Förmchen gießen und die Clafoutis im heißen Backofen (Mitte) in ca. 20 Min. gut braun backen. Die fertigen Clafoutis aus dem Ofen nehmen und in ca. 10 Min. leicht abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in den Förmchen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login