Homepage Rezepte Kleine Polentapizzas mit Pilzen und Rosmarin

Rezept Kleine Polentapizzas mit Pilzen und Rosmarin

Rezeptinfos

30 bis 60 min
445 kcal
leicht
Portionsgröße

4 Personen

Zubereitung

  1. In einem großen Topf 900 ml Salzwasser zum Kochen bringen. Die Polenta langsam in das Wasser einrühren. Kurz aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und die Polenta ca. 10 Min. quellen lassen. Dabei regelmäßig umrühren. 50 g Margarine einrühren und die Polenta zum Auskühlen beiseitestellen.
  2. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Den Backofen auf 220° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  3. Die ausgekühlte Polenta auf eine Arbeitsfläche geben und ca. 5 mm dünn verstreichen. Mit einem großen Glas (ca. 6 cm Ø) Kreise aus der Polenta ausstechen und vorsichtig mit einem Tortenheber auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Polentapizzas im Ofen (Mitte) 7-10 Min. backen, bis sie etwas fest geworden sind.
  4. Inzwischen die restliche Margarine (50 g) in einer Pfanne erhitzen, die Pilze dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. dünsten. Rosmarinnadeln hinzugeben und weitere ca. 2 Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polentapizzas aus dem Ofen nehmen und je 1-2 EL Pilzmischung darauf verteilen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Polentaschnitten mit Chili-Gemüse

26 leckere Polentaschnitten-Rezepte

Kürbis-Pizza mit Rucola

8 Low-Carb-Pizza-Rezepte

Artischockenpizza

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen