Homepage Rezepte "kleine Quarkknödel auf Erdbeer-Rhabarbersoße"

Zutaten

5o gramm weiche Butter
30 gramm Zucker
3-4 st Eier, je nach Größe
1 Prise Salz
500 gramm Bauernquark ca. 40 %
1 st Biozitrone
1/2 Teelöffel Vanillezucker
10 gramm abgeriebener, frischer Ingwer
16o-200 gramm Grieß
1 Messerspitze gemahlenen Zimt
1-2 Eßlöffel Stärkemehl
2 Eßlöffel gehackte Pistazien
2 Eßlöffel braunen Zucker
25 ml Orangenlikör
4-5 st Blättchen Zitronenmelisse oder Minze

Rezept "kleine Quarkknödel auf Erdbeer-Rhabarbersoße"

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6
  • 5o gramm weiche Butter
  • 30 gramm Zucker
  • 3-4 st Eier, je nach Größe
  • 1 Prise Salz
  • 500 gramm Bauernquark ca. 40 %
  • 1 st Biozitrone
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker
  • 10 gramm abgeriebener, frischer Ingwer
  • 16o-200 gramm Grieß
  • 1 Messerspitze gemahlenen Zimt
  • 1-2 Eßlöffel Stärkemehl
  • 2 Eßlöffel gehackte Pistazien
  • 150 gramm Erdbeeren
  • 150 gramm Rhabarber
  • 2 Eßlöffel braunen Zucker
  • 25 ml Orangenlikör
  • 4-5 st Blättchen Zitronenmelisse oder Minze

Zubereitung

  1. Knödelteig: Die weiche Butter, Zucker u. Eier rühren wir in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig. Den Topfen drücken wir in einem Tuch aus und geben ihn mit Salz, Zimt, Grießabgeriebener Zitronenschale zur Butter/Zuckermasse. Zum Schluß geben wir den fein geraspelten, frischen Ingwer zu der Masse. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder Handrührgerät gut durcharbeiten. Den Teig ca. 30 Min. ruhen lassen.
  2. Soße: Den Rhabarber putzen u. in 3 cm kleine Stücke schneiden. Die Hälfte der Erdbeeren in Stücke schneiden, die andere Hälfte pürieren. Den Rhabarber mit 1-2 Eßlöffel braunem Zucker, ohne Hinzugabe von Flüssigkeit kochen, bis die Rhabarberstückchen zu zerfallen beginnen. Nun geben wir die pürierten Erdbeeren in die noch warme Rhabarbermasse , pressen eine 1/2 Zitrone u. geben dies zusammen mit den Erdbeerstücken zur gekochten Rhabarbermasse. Sollte die Soße zu dünnflüssig sein, etwas abbinden mit Stärkemehl Ist meist aber nicht erforderlich. Die Soße schmecken wir mit einem guten Orangenlikör ab u. stellen sie kalt
  3. Nun wenden wir unser wieder unseren Knödeln zu. Wir stellen einen großen Topf auf u. bringen ca 1,5 Liter zum Kochen, dem wir eine Prise Salz beigefügen. Mit nassen Händen formen wir kleine Knödel und geben sie vorsichtig in das Wasser, einmal kurz aufkochen, dann langsam, bei halboffenem Deckel ca. 13-15Min. ziehen lassen. Knödel herausnehmen u. auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Auf die Teller mit der Soße einen "Soßenspiegel" angießen u. die Knödel draufgeben, mit gehackten Pistazien u. ggfs. Zitronenmelisse oder Minze dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login