Rezept Kleine Ziegenkäse mit Tomaten-Bohnenkraut-Haube

Die kleinen Ziegenkäse, sind mit einer Mischung aus getrockneten Tomaten und würzigem Bohnenkraut gekrönt. Sie werden einfach über Nacht in der Mischung mariniert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 2 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten aus dem Öl heben, kurz abtropfen lassen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und grob schneiden, die Walnüsse grob hacken. Knoblauch und Nüsse mit den Tomaten und 1 EL Tomatenöl im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern.

  2. 2.

    Das Bohnenkraut waschen und trocken schütteln, Blättchen von den Stängeln zupfen, fein hacken und unter die Tomatenmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

  3. 3.

    Zwei Schälchen mit Frischhaltefolie auslegen und die Tomatenmasse darin verteilen. Die Ziegenkäse darauflegen und leicht andrücken, die Folie über dem Käse gut zusammendrehen und den Käse am besten über Nacht durchziehen lassen. Zum Servieren Folie entfernen und den Käse mit der Tomatenhaube nach oben auf einem Teller anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login