Rezept Knoblauch-Thymian-Risotto mit Mascarpone-Mandeln und Brotstückchen

Knoblauch-Thymian-Risotto mit Mascarpone-Mandeln und Brotstückchen

Knoblauch-Thymian-Risotto mit Mascarpone-Mandeln und Brotstückchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
5
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1-1,2 l
Hühnerbrühe
2
Knoblauchzehen
400 g
Risottoreis
2 Weingläser
Wehrmut
Meersalz
gemahlener schwarzer Pfeffer
70 g
100 g
geriebener Parmesan
2
Knoblauchzehen
1 Hand voll
Thymianblättchen
150 g
blanchierte und enthäutete Mandeln, gehackt
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Brühe zum Kochen bringen.
    Schalotten, Knoblauch und Sellerie schälen bzw. putzen und fein hacken. Anschließend in einem zweiten Topf mit erhitztem Öl ca. 4 Minuten auf kleiner Stufe weich anschwitzen.

  2. 2.

    Dann den Reis einstreuen und die Temperatur erhöhen - dabei ständig rühren, damit der Reis nicht anbrät. Sobald er nach einer Minute ein etwas glasiges Aussehen annimmt, den Wermut zugießen und weiterrühren, bis sich die Alkoholwolken verzogen haben. Wenn der gesamte Wermut in den Reis eingezogen ist, eine Schöpfkelle heiße Brühe und eine Prise Salz zugeben und rühren.

  3. 3.

    Danach die Temperatur reduzieren, so dass das Ganze nur noch leise köchelt. Anschließend schöpfkellenweise weiter Brühe zugeben und immer warten, bis die vorige Portion aufgesogen wurde. Und immerzu rühren! Nach 15 bis 20 Minuten sollte der Reis weich sein, aber noch Biss haben. Dann mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Jetzt die Knoblauchknollen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 230 °C etwa 30 Minuten garen, bis sie ganz weich sind. Die einzelnen Zehen teilen und diese aus den Häuten drücken. Nun Knoblauch mit Thymian in den Reis einrühren.

  1. 5.

    In einer Pfanne Mandeln und Brotstückchen in etwas Öl goldbraun braten, salzen und beiseite stellen.
    Im Anschluss den Topf mit dem Risotto vom Herd nehmen, Butter und Parmesan sanft aber gründlich unterrühren, Deckel auflegen und das Ganze 2 Minuten ruhen lassen.

  2. 6.

    Zum Servieren den Risotto auf Tellern anrichten, einen Klecks Marscarpone obenauf setzen und die Mandeln und das Brot darüber streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Risotto mit Mascarpone-Mandeln

superlecker!

Beilage?

Was fuer eine Beilage könnte man dazu machen? Schweinefilet? Oder ist das Risotto so reich an Geschmäckern, dass man es besser solo isst? Danke im Voraus

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login