Rezept Knoblauchgarnelen

Noch Ideen für die nächste Tapas-Party gesucht? Knoblauchgarnelen in gutem Olivenöl gebraten eignen sich kalt und warm als Fingerfood de luxe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zutaten

12
große Riesengarnelen mit Schale (King Prawns; ca. 700 g)
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Garnelen mit der Schale längs halbieren und dabei den Schwanz daran belassen. Mit einem kleinen spitzen Messer den dunklen Darm vorsichtig entfernen, die Garnelen kalt abspülen und trockentupfen.

  2. 2.

    Die Knoblauchzehen aus der Knolle lösen und leicht klopfen, so dass sie aufplatzen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken. Die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin bei großer Hitze ca. 10 Min. braten, dabei einmal wenden. Die Petersilie darüber streuen. Die Garnelen schmecken warm und kalt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

küchengötter
Partyidee

Ideal für Sommerparties! Gerade weil sie warm und kalt einfach nur göttlich schmecken. Und weil sie so schnell zubereitet sind. Und weil sie zu jedem Anlass passen- förmlich oder doch lieber locker? Und natürlich weil man sie ohne schlechtes Gewissen mit den Händen essen darf!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login