Rezept Knusprige Birnentempura mit Tee-Honig-Sauce

Sahne, Milch und Eier lassen den Teig weich werden. Wirklich knusprige Tempura oder auch Kücherl gibt es nur mit einem Teig aus Wasser und Mehl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gartenküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

1/2 Würfel
150 g
1 EL
1 Prise
4 vollreife
1-2 TL
Bancha Matcha (japanisches Grünteepulver, erssatzweise 1 Msp. Zimt)
200 g
3 EL
Puderzucker
1 kg
Frittierfett

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hefe in ¼ l lauwarmes Wasser krümeln und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann mit Mehl, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. 2.

    Das Frittierfett in einem weiten Topf oder in einer Fritteuse auf 170° erhitzen – wenn Sie einen hölzernen Kochlöffel in das Fett halten, steigen bei der richtigen Temperatur sofort Bläschen auf.

  3. 3.

    Inzwischen Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Birnenviertel in dünne Spalten schneiden. Bancha Matcha mit dem Joghurt und dem Honig glatt verrühren.

  4. 4.

    Birnenspalten nacheinander durch den Teig ziehen und im heißen Fett in etwa 3 Min. knusprig braun ausbacken. Die Spalten mit einem Schaumlöffel aus den Fett heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Birnentempura mit Puderzucker bestäuben und mit der Tee-Honig-Sauce anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login