Homepage Rezepte Knusprige Focaccia - gefüllt

Zutaten

500 g Dinkelmehl oder 405
1 Päckchen F'rischhefe
1 Prise Salz
10 EL Olivenöl
8 Thymianzweige
200 g Fontinakäse
12 Scheiben Parmaschinken
250 ml Wasser lauwarm

Rezept Knusprige Focaccia - gefüllt

Eine doppelte Focaccia, dazu ein bunter Salat - fertig ist ein komplettes Gericht.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g Dinkelmehl oder 405
  • 1 Päckchen F'rischhefe
  • 1 Prise Salz
  • 10 EL Olivenöl
  • 8 Thymianzweige
  • 200 g Fontinakäse
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • 250 ml Wasser lauwarm

Zubereitung

  1. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Salz und 4 El Olivenöl zu einem geschmeidigem Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inwzischen den Thymian von den Stielen zupfen, fein hacken und mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Käse in dünne Scheiben schneiden.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten und in 8 Portionen teilen. Nacheinander jeweils 2 Teigstücke zu 30 cm langen und 3 mm dünnen Fladen ausrollen. Einen Fladen mit mehreren Scheiben Schinken und entsprechend dünnen Scheiben Fontina belegen, mit dem zweiten Fladen zudecken und an den Seiten gut zudrücken.
  4. Ein Backblech mit Backpapier belegen und im Ofen auf der untersten Einschubleiste auf 220 Grad ( Umluft 200 Grad) vorheizen. 2 Fladen vorsichtig auf ein Blech legen und 12-15 Minuten goldbraun backen. Sofort mit dem Thymianöl bestreichen, in Stücke schneiden und servieren. Mit dem restlichen Teig und der restlichen Füllung genauso verfahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Da fällt mir wieder ein....

ich wollte ja die beliebteste Focaccia aus Rom von der Bäckerei Antico Forno Roscioli einmal machen. Na, jedenfalls so ähnlich. Gefüllt habe ich mir Focaccia noch nicht richtig vorgestellt (ausser mit dunklen Trauben). Mit Schinken und Käse sieht das besser aus als eine Calzone! Muss ich auch mal ausprobieren.

Klasse Rezept...

Das hat mir wirklich sehr lecker geschmeckt! Verhältnismäßig habe ich mehr Käse genommen, aber darauf stehe ich nun mal einfach! :) Gebacken habe ich sie erst bei 200° Heißluft/Grill 7 Minuten, dann noch mal dieselbe Zeit bei 180° Heißluft, mit dem Öl bestrichen und noch mal zwei Minuten reingeschoben! 

 

Absolut schön knusprig!

 

Das kann ich mir auch gut kleiner geschnitten als Appetithäppchen für Besuch vorstellen!

Tolles Rezept, liebe Belle!

Besten Dank :-)

Freut mich, dass sie auch für Dich ein appetitliches Essen war. Selbst für meinen Mann, den ich mit einer Pizza nie hinterm Ofen hervorlocken konnte, ist dies eine gute Alternative.

Anzeige
Anzeige
Login