Homepage Rezepte Knusprige Torte mit gerösteten Pflaumen

Zutaten

1 kg Pflaumen
etwas brauner Zucker
1 EL Pflaumenlikör (wer mag)

für den Sauerrahm-Mürbeteig:

200 g kalte Butter
250 g Mehl
125 g Saure Sahne
500 g Mascarpone (für die Füllung)

Rezept Knusprige Torte mit gerösteten Pflaumen

Saftigen Pflaumen ein Schnippchen schlagen. Der Clou ist der Sirup. Meine hießen "blaue Zwetty". Bei mir gingen sie als Pflaumen durch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

20er Springform

Zutaten

Portionsgröße: 20er Springform

für den Sauerrahm-Mürbeteig:

  • 200 g kalte Butter
  • 250 g Mehl
  • 125 g Saure Sahne
  • 500 g Mascarpone (für die Füllung)

Zubereitung

  1. Die Butter und das Mehl mit dem Messer hacken. Das Verhältnis Mehl zu Butter kann statt 1:1 auch auf 3:2 (3 Teile Mehl auf 2 Teile Butter unter Zugabe von einem Eigelb bei dieser Mehlmenge) liegen. Wenn die Masse feinkrümelig ist, die saure Sahne untermischen und mit bemehlten Händen eine Kugel aus dem Teig formen, in Folie packen und 20 min. in den Kühlschrank legen.
  2. Backofen auf 210 Grad vorheizen. Pflaumen waschen und entsteinen, möglichst ganz lassen. Die Innenseite etwas zuckern, sind sie zu sauer, etwas mehr Zucker nehmen. In eine feuerfeste Form schichten und 20 min. im Ofen rösten. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Derweil den gekühlten Teig ausrollen, in eine kleine Springform legen (20 cm Durchmesser) den Rand etwas hochdrücken und noch einmal 20 min. kühlen.
  4. Anschließend den Teig mit der Gabel einstechen und 15 min. bindbacken. Wer zum Blindbacken Backpapier und Bohnenkeren genommen hat, entfernt diese nach 15 min. und stellt den Boden anschließend noch einmal 5 bis 10 min. in den Ofen. Rausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Ist der Boden abgekühlt mit der cremig gerührten Mascarpone (ich habe Frischkäse genommen, weil ich den Mürbeteig 1:1 angesetzt habe, und Mascarpone auch gut und gerne 80% Fett inne hat.) bestreichen. Marscarpone vorher ggf. noch mit Pflaumenlikör aromatisieren. Nun die Pflaumen draufsetzen und mit dem sirupartig eingekochten Saft beträufeln. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

das ist eine tolle Kombination

danke für das tolle Rezept. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Diesen Kuchen muss ich unbedingt probieren.

ein wirklich anderes "Zwetschenrezept"

Herzlichen Dank für das kreative Rezept. Jetzt weiß ich auch was ich mit dem Mascarpone mache, der weg muß. Klasse , habe es leider jetzt erst entdeckt.

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login