Rezept Knusprige Waffeln

Mit heißen Schattenmorellen servieren - damit punkten Sie bei der ganzen Familie.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

einige Tropfen Butter-Vanillearoma
1 Prise
150 g
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
4
150 g
100 g
Speisestärke
1 TL
250 ml
2 EL
Speisestärke
2 EL
Cassislikör
2 EL
ca. 2 EL Öl
3 EL
Puderzucker
1
Packung Bourbon-Vanille-Eis (1000 ml)

Zubereitung

  1. 1.

    Teig zubereiten

  2. 2.

    Weiche Butter, Butter-Vanillearoma, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben. Mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eier nach und nach zufügen und unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben. Mehlmischung und Buttermilch abwechselnd zugeben und unterrühren. Waffelteig 30 Minuten ruhen lassen.

  3. 3.

    Kompott kochen

  4. 4.

    Schattenmorellen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Speisestärke mit etwas Saft glatt rühren. Restlichen Saft, Cassislikör und Zucker in einen Topf geben, aufkochen lassen. Angerührte Speisestärke mit einem Rührbesen hineinrühren, unter Rühren einmal aufkochen lassen. Schattenmorellen zugeben und darin erhitzen.

  1. 5.

    Waffeln backen

  2. 6.

    Waffelautomat erhitzen. Flächen mit etwas Öl bepinseln. Jeweils eine kleine Kelle Teig in die Mitte der unteren Flächen geben. Waffeleisen schließen, dabei verteilt sich der Teig. Auf mittlerer Stufe 3-4 Minuten backen. Waffeln mit einer Gabel herausheben, auf ein Kuchenrost geben. So werden sie besonders knusprig.

  3. 7.

    Waffeln anrichten

  4. 8.

    Backvorgang so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Flächen aber nur nach jedem zweiten Durchgang etwas einölen. Waffeln mit Puderzucker bestäuben. Kompott kurz erhitzen. Waffeln auf Teller verteilen. Jeweils etwas Schattenmorellen-Kompott darauf geben. Vom Eis mit einem Esslöffel oder Eisportionierer Nocken abziehen und damit servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login