Rezept Köfte mit Cacik

Türkische Spezialität: leckere Köfte (pers. für "zerhacktes Fleisch") aus Rinderhackfleisch, Zwiebeln und Tomaten mit Bulgur (Zartweizen) und Cacik (Gurkenjoghurt).

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 710 kcal

Zutaten

2 EL
Tomatenmark
1 TL
Pul biber (Paprikaflocken, gibt's beim Türken)
ca. 1/2 TL Cayennepfeffer
6 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Bulgur nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser garen, auf ein Sieb geben, etwas ausdrücken. Abkühlen lassen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit für das Cacik (Gurkenjoghurt) Gurken schälen, längs halbieren. Kerne herauskratzen, Gurken in dünne Scheiben schneiden. Mit 2 TL Salz bestreuen, ca. 5 Minuten stehen lassen. Joghurt, Minze, Salz, Pfeffer und ca. 100 ml kaltes Wasser verrühren. Knoblauch abziehen, dazupressen. Gurke abspülen, abtropfen lassen, zum Joghurt geben, abschmecken. Kalt stellen.

  3. 3.

    Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln. In eine Schüssel geben. Hack, Tomatenmark, ca. 1 1/2 gestrichene TL Salz, Gewürze, Bulgur und gehackte Petersilie zugeben. Gründlich verkneten. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Mit angefeuchteten Händen ca. 16 ovale Bällchen formen, etwas flach drücken und nach Wunsch auf Holzspieße stecken. Portionsweise im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen, mit dem Cacik anrichten. Dazu passen Fladenbrot und Tomatensalat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login