Rezept Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Der Klassiker wird hier zusätzlich aufgepeppt, nämlich mit feinen Kohlrabi. Passt als Beilage gut zu kurz gebratenem Fleisch!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnell und edel
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 480 kcal

Zutaten

400 g
frisch gerieben
3
250 g
150 g
frisch gerieben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren, eine Hälfte fein hacken.

  2. 2.

    Eine feuerfeste Form mit der halben Knoblauchzehe ausreiben, dann die Form mit Butter einfetten. Den Backofen auf 180° vorheizen.

  3. 3.

    Kohlrabi- und Kartoffelscheiben abwechselnd in die Form schichten, jede Schicht mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  4. 4.

    Die Eier mit der Sahne und dem Käse in einer Schüssel verquirlen, den gehackten Knoblauch untermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. garen. Falls die Oberfläche des Gratins braun wird, mit Alufolie abdecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

epodia
Wirklich lecker und gut vorzubereiten

Diesen Auflauf habe ich letzlich ausprobiert, als ich nicht so recht wusste, wohin mit den Kohlrabi in meinem Kühlschrankund fand ihn wirklich sehr gelungen. Ich habe allerdings, man achtet ja auf die schlanke Linie :-), die Sahne durch 100ml Milch ersetzt und auch nur ein Ei genommen. Jami.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login