Rezept Kohlrabicremesuppe mit Jakobsmuscheln

Line

Eine sehr intensive Suppe mit Fischbegleitung. Die Sahne gibt den letzten Kick.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

100 g
600 g
250 g
Äpfel (säuerlich)
150 g
Kartoffeln (mehlig)
2 EL
Butterschmalz
1200 ml
Gemüsefond
0,5 BD
4 EL
Meersalz, weisser Pfeffer a.d.Mühle
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schalotten schälen und würfeln. Ebenso die Kohlrabi, hier die Würfel etwas größer lassen. Äpfel und Kartoffeln schälen, vierteln, entkernen und ebenfalls grob würfeln.

  2. 2.

    Das Butterschmalz erhitzen, die Schalotten darin ca. 3 Min. glasig dünsten.Gemüse und Apfelstücke zugeben und 1 Minute weiterdünsten. Mit dem Fond auffüllen und zum Kochen bringen. Gut 35 Minuten garen lassen bei mittl. Hitze.

  3. 3.

    Den Kerbel zwischenzeitlich waschen, trocknen und einige Stiele beiseite für die Deko legen. Von den übrigen die Blätter abzupfen und mit Rapsöl, etwas Salz und Pfeffer pürieren.

  4. 4.

    Am Ende der Garzeit die Suppe pürieren und durch ein Sieb zurück in den Topf giessen. Nun die Sahne dazu geben, aufkochen lassen und 1 Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

  1. 5.

    Die frischen Jakobsmuscheln abbrausen, gut trocken tupfen, salzen, pfeffern. Falls die Jakobsmuscheln gefroren sind, diese in Milch auftauen. Das Öl erhitzen, die Muscheln von jeder Seite 1 Minute braten.

  2. 6.

    Die Suppe mit den Muscheln anrichten, mit dem Kerbelöl beträufeln und mit frischem Kerbel garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Andere Variante

Statt Jacobsmuscheln gabs kurz angebratene Chorizo als Einlage.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login