Homepage Rezepte Kokos-Auberginen-Taler

Zutaten

etwa 150 ml Sonnenblumenöl
3 EL gehacktes Koriandergrün
1 TL gemahlener Koriander
1 Prise Kurkumapulver

Rezept Kokos-Auberginen-Taler

Stapelweise Hochgenuss versprechen die originellen Auberginentürmchen mit ihrer köstlichen Kokosfülung. Die sind der Hingucker auf jeder Tafel.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
480 kcal
leicht

Zutaten für 4-8 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4-8 Personen:

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 2-5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander die Auberginen pro Seite ca. 6 Minuten braten. Falls nötig, Hitze reduzieren oder Öl zugeben. Auf Küchenpapier entfetten. Tamarindenmark mit 100 ml heißem Wasser verrühren und 10 Minuten stehen lassen.
  2. Zwiebeln schälen, grob zerschneiden und mit Koriandergrün, Kokosraspeln, Kokosmilch und Chilis mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine sehr fein pürieren. Koriander- und Kurkumapulver unterrühren und das Ganze in eine beschichtete Pfanne geben. Tamarindenmark durch ein feines Sieb dazustreichen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kokosmasse in der Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze offen so lange kochen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist. Mit Salz und Zucker abschmecken, vom Herd nehmen.
  4. Eine flache Auflaufform mit etwas Öl auspinseln. Die Hälfte der Auberginen in die Form legen und mit der Kokosmasse bestreichen, dann die andere Hälfte der Auberginenscheiben darauflegen und leicht festdrücken. Die Taler mit wenig Öl beträufeln. Form mit Alufolie abdecken und das Gemüse im Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login