Homepage Rezepte Kokos-Bananen-Soufflés mit Nugatsauce

Rezept Kokos-Bananen-Soufflés mit Nugatsauce

Schoko-Coco-Alarm! Die Luftikusse aus dem Ofen verbreiten einen Hauch von Exotik auf dem Dessertteller. Ganz rasch servieren, sonst fallen sie zusammen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
550 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Förmchen einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Die Kokoscreme und die Butter in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis beides geschmolzen ist. Vom Herd nehmen. 60 g Zucker unterrühren. 2 Eier trennen, das restliche Ei aufschlagen und zusammen mit den Eigelben unter die Kokosmischung rühren.
  3. Die Banane schälen, 100 g Fruchtfleisch abwiegen, würfeln und mit dem Zitronensaft fein pürieren. Bananenpüree und Mehl unter die Kokosmischung rühren.
  4. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und diesen vorsichtig unter die Kokos-Bananen-Mischung heben. Die Masse in die Förmchen füllen. Die Kokosraspel und den restlichen Zucker darüberstreuen. Die Förmchen in eine große Auflaufform oder die Fettpfanne des Ofens stellen und ca. 2 cm hoch heißes Wasser angießen. Die Soufflés im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. garen, dabei den Ofen nicht öffnen.
  5. Inzwischen für die Nugatsauce die Kokosmilch erhitzen und den Nugat unter Rühren bei schwacher Hitze darin schmelzen lassen. Mit 1 Prise Salz abschmecken. Die fertigen Soufflés aus dem Backofen nehmen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit der Nugatsauce auf Desserttellern anrichten. Mit den Physalis garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login