Homepage Rezepte Kokos-Hühner-Suppe

Zutaten

1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer oder Galgant
1 Stängel Zitronengras
2-3 Kaffirlimettenblätter (Asienladen)
300 ml Hühnerbrühe (Instant)
1 kleines Bund Frühlingszwiebeln
2-3 Stängel Koriandergrün
1-2 TL Limettensaft
1-2 TL Fischsauce (Asienladen)

Rezept Kokos-Hühner-Suppe

Die feine Hühnerbrühe wird mit asiatischen Gewürzen und Kokosmilch aufgepeppt. Sie ist in nur 30 Minuten bereit zum Löffeln ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Ingwer oder Galgant, das Zitronengras und die Limettenblätter waschen. Ingwer oder Galgant ungeschält in Scheiben schneiden. Das Zitronengras längs halbieren und am unteren Ende etwas flachklopfen. Die Kaffirlimettenblätter mehrmals seitlich einreißen.
  2. In einem kleinen Topf die Hühnerbrühe mit Ingwer oder Galgant, Zitronengras und Limettenblättern aufkochen und zugedeckt 15 Min. oder länger köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Zuckerschoten waschen und, falls nötig, putzen, dann schräg halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und halbieren, nach Belieben entkernen (für weniger Schärfe), dann in feine Streifen schneiden. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden.
  4. Im Suppentopf die Kokosmilch zum Kochen bringen. Die aromatisierte Hühnerbrühe durch ein Sieb dazugießen und aufkochen. Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln dazugeben und 2-3 Min. mitkochen. Das Hühnerfleisch dazugeben und alles nochmals aufkochen, dann die Chilistreifchen dazugeben und alles bei kleiner Hitze in ca. 5 Min. gar ziehen lassen.
  5. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Die Suppe mit Limettensaft, Fischsauce und eventuell Salz abschmecken, auf zwei Schalen verteilen und mit Korianderblättern bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login