Rezept Kokos-Hühnersuppe

thailändisch, wärmt gut von innen und ist super schnell gekocht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300-350 Gramm
Hühnerbrustfilet
1
Frühlingszwiebel
2
Chilischoten
1 Stück
frischer Ingwer
2
Zitronenblätter
2 Stück
400-500 Mililiter
Gemüsebrühe
2 Esslöffel
Limette, gepresst
2 Esslöffel
Korianderblättchen
0,5 Teelöffel
Palmzucker (ersatzweise brauner Zucker oder Ahornsirup)
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden.

  2. 2.

    Die Zitronenblätter waschen und vierteln.

  3. 3.

    Gegebenenfalls vom Zitronengras trockene Außenblätter entfernen. Das Zitronengras danach in 3 cm lange Stücke schneiden und mit einem Messer flachdrücken.

  4. 4.

    Tomaten putzen und vierteln.

  1. 5.

    Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.

  2. 6.

    Frühlingszwiebel putzen und in Stücke schneiden.

  3. 7.

    Chilischoten waschen, vom Stiel befreien und in Ringe schneiden.
    Achtung: Die Kerne entfernen, sonst wird die Suppe zu scharf.
    Den Grad der Schärfe kann man über die Größe der Chilistücke regeln, je feiner geschnitten, desto schärfer.

  4. 8.

    Die Kokosmilch öffnen und den Inhalt in einem Topf erhitzen.

  5. 9.

    Zitronengras und –blätter sowie den Ingwer hinzufügen, bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten kochen.

  6. 10.

    Gemüsefond zugeben und erhitzen.

  7. 11.

    Hähnchenbrust, Tomaten und Frühlingszwiebel in den Topf geben, bei schwacher Hitze noch rund 5 Minuten köcheln lassen.

  8. 12.

    Den Herd ausschalten.

  9. 13.

    Chilischoten, Limettensaft und Zucker unterrühren, mit Salz abschmecken. Korianderblättchen darüberstreuen.

  10. 14.

    Zitronengras, Zitronenblätter und Ingwer mitservieren, aber nicht mitessen.

  11. 15.

    Dieses Rezept lässt sich gut im Wok kochen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login