Homepage Rezepte Kokos-Nuss-Panforte

Zutaten

100 g Mandeln
100 g kandierte Kirschen
1/4 TL Ingwerpulver
2 Prisen gemahlenes Piment
100 g Kokosraspel
150 g feiner Zucker
120 g Honig

Rezept Kokos-Nuss-Panforte

Knack für Knack ein Hochgenuss. Panforte ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck in der Toskana.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
190 kcal
mittel

ZUTATEN für 1 Springform (24 cm Ø; ca. 24 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 1 Springform (24 cm Ø; ca. 24 Stücke)

Zubereitung

  1. Mandeln, Haselnuss- und Paranusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren kurz rösten. Mit Pistazienkernen in einer Schüssel mischen. Die Feigen klein würfeln, die Kirschen grob schneiden und mit den Gewürzen zu den Nüssen geben. Mit Mehl bestäuben und alles mischen.
  2. Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen. Die Form mit Butter einfetten und mit der Hälfte der Kokosraspel ausstreuen.
  3. Zucker und Honig in einem Topf unter Rühren bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Nussmischung dazugeben und unterrühren. Die Honig-Nuss-Masse vorsichtig in die Form füllen, damit die Kokosraspel weiterhin den Boden bedecken. Die Nussmasse mit einem Esslöffel rasch glatt streichen und andrücken. Da die Masse schnell fest wird, den Löffel immer wieder in Wasser eintauchen.
  4. Den Panforte im heißen Backofen (Mitte) 25-30 Min. backen. Herausnehmen und mit den übrigen Kokosraspeln bestreuen. In der Form abkühlen lassen, dann in schmale Tortenstücke schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login