Rezept Kokosmakronen

Der Ofen darf nicht zu heiß sein, und die Plätzchen müssen schön umlüftet werden. Dann werden Sie mit diesen locker-luftigen Makronen hinwegschweben!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 40 Stück:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Plätzchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 30 kcal

Zutaten

150 g
100 g
1 TL
abgeriebene Orangenschale einer unbehandelten Orange

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 140° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eiweiße steif schlagen. 75 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.

  2. 2.

    Kokosflocken, Orangenschale und restlichen Zucker vermischen und mit einem Löffel oder Gummischaber vorsichtig unterziehen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen. Im Ofen (Mitte, Umluft 120°) 30 Min. backen. Den Ofen ausschalten, die Kokosmakronen noch 1 Std. trocknen lassen.

  3. 3.

    Erkaltete Makronen in gut verschließbare Blechdosen füllen, an einem trockenen Ort aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

epodia
Dummerweise...

..ist der Thermostat meines Ofens etwas unzuverlässig, und die Makronen sind recht dunkel geworden. Schmecken aber immer noch total lecker.

sissilein
Ausprobieren ...

... lohnt sich. Bei mir hat es gut funktioniert. Die Kokosmakronen schmecken sehr gut und man kann dadurch übrig gebliebenes Eiweiß vom Kekse backen verwerten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login