Homepage Rezepte Kokossuppe mit Meerbarbenfilets

Zutaten

1/4 Bund Koriandergrün
400 g Kokosmilch
400 ml Gemüsefond oder -brühe
1 Prise gemahlener Koriander
1 TL Zucker

Rezept Kokossuppe mit Meerbarbenfilets

Eine feine Suppe aus Kokosmilch wird mit Stücken von Fischfilets gekrönt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Limette heiß waschen, Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden. Den Saft auspressen. Chili waschen und mit den Kernen in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen, Blättchen fein schneiden.
  2. Kokosmilch und Fond mit Ingwer, Limettenschale, Chiliringen und Frühlingszwiebeln erwärmen und offen etwa 5 Min. leise köcheln lassen.
  3. Die Fischfilets mit der Haut in mundgerechte Stücke schneiden. Die Suppe mit 2 EL Limettensaft, Salz, Koriander und Zucker abschmecken. Fisch und Tomaten untermischen, nur heiß werden lassen. Koriander unterrühren, servieren. Dazu passt frisch gebackenes Krupuk (Krabbenbrot).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Das Rezept muss ich noch mal kochen.

Super einfach und super gut. Ich habe noch Kokos-Chips geröstet und dazu gegeben, weil ich nämlich den Hinweis auf das Krupuk erst eben gelesen habe. Was wäre diese Kokossuppe mit Krabben-Chips gewesen...

Rosenblüten machen sich als Farbtupfer gut.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login