Homepage Rezepte Koriander-Lammmkoteletts

Zutaten

langer Pfeffer
Couscoussier (ersatzweise Topf mit Dämpfeinsatz)

Rezept Koriander-Lammmkoteletts

Kartoffeln werden mit dem Lammfleisch in einem Couscoussier gegart. Dazu schmeckt ein trockener Rotwein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
780 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, schälen und längs in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Koriander waschen und trockenschütteln, die Blättchen grob hacken. Lammkoteletts waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und leicht mit Kümmel einreiben.
  2. Den unteren Teil des Couscoussier mit 2 l Wasser füllen. In das Oberteil die Hälfte des Korianders geben. Lammkoteletts und Kartoffelscheiben schichtweise darauf geben. Mit übrigem Koriander abschließen.
  3. Couscoussier zusammensetzen, dabei ein feuchtes Tuch unter den Deckel legen und die Enden über dem geschlossenen Topf einschlagen. Lammkoteletts und Kartoffeln bei mittlerer Hitze 35-40 Min. garen.
  4. Die obere Korianderschicht entfernen. Lammkoteletts salzen und pfeffern und mit Kartoffeln ohne Koriander anrichten. Dazu passen Würziger Kartoffelsalat, mariniertes Gemüse oder Zucchinigemüse.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login