Homepage Rezepte Koriandergarnelen mit Gemüsestreifen

Zutaten

100 g Sojasprossen
4 Stängel Koriander
3 EL neutrales Öl
75 ml Fischfond (ersatzweise Asiafond oder Wasser)
2 EL Reiswein oder trockener Sherry (nach Belieben)
1 - 2 EL Fischsauce

Rezept Koriandergarnelen mit Gemüsestreifen

Mit knackigem Gemüse gemischt und eher dezent abgeschmeckt kommt der feine Geschmack der edlen Garnelen in diesem Gericht besonders gut zur Geltung.

Rezeptinfos

unter 30 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Sprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden, diese längs vierteln. Die Möhre schälen, längs in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen und die Enden abschneiden. Wenn sich dabei Fäden lösen, diese mit abziehen. Zuckerschoten leicht schräg in feine Streifen schneiden.
  2. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Garnelen, falls nötig, vom Darm befreien. Kalt waschen und trocken tupfen.
  3. Den Wok erhitzen und die Korianderkörner darin unter Rühren ca. 1 Min. rösten. Im Mörser fein zerstoßen. 1 ½ EL Öl in den Wok geben, das Gemüse dazugeben und bei starker Hitze unter Rühren ca. 3 Min. braten. Das Gemüse an den Rand schieben, die Garnelen mit dem übrigen Öl dazugeben und 1 Min. weiterbraten, bis sie sich rosa färben.
  4. Den zerstoßenen Koriandersamen dazugeben, den Fond und den Reiswein oder Sherry nach Belieben angießen und alles mit der Fischsauce und Salz abschmecken. Mit dem Koriander bestreuen und rasch servieren. Dazu schmeckt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)