Homepage Rezepte Kräuter-Suppe mit Kartoffeln und Schinkenspeck

Zutaten

4 Frankfurter Würstchen (in feine Scheiben geschnitten)
50 g Butter
weißer Pfeffer
100 g Schinkenspeck (in feine Würfel geschnitten)
1 1/2 l Geflügelbrühe
2 kleine Zwiebeln (geschält und fein geschnitten)
Salz, Muskat
2 große mehlig kochende Kartoffeln (gekocht, geschält und durchgedrückt)
1 Bund Kräuter (u.a. Schnittlauch und Petersilie)

Rezept Kräuter-Suppe mit Kartoffeln und Schinkenspeck

Für 4 Personen, ca. 45 Minuten Zubereitung

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 4 Frankfurter Würstchen (in feine Scheiben geschnitten)
  • 50 g Butter
  • weißer Pfeffer
  • 100 g Schinkenspeck (in feine Würfel geschnitten)
  • 1 1/2 l Geflügelbrühe
  • 2 kleine Zwiebeln (geschält und fein geschnitten)
  • 4 EL Creme fraiche
  • Salz, Muskat
  • 2 große mehlig kochende Kartoffeln (gekocht, geschält und durchgedrückt)
  • 1 Bund Kräuter (u.a. Schnittlauch und Petersilie)

Zubereitung

  1. Schinkenspeck und Zwiebeln in der Hälfte der Butter anschwitzen und mit der Brühe aufgießen.
  2. Die Creme fraiche einrühren und alles aufkochen.
  3. Die durchgedrückten Kartoffeln einmixen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Kräuter abbrausen, trockenschleudern und fein schneiden.
  5. Die restliche Butter aufschäumen und die feingeschnittenen Würstchen darin anschwenken ohne sie zu braten.
  6. Die Kräuter in die heiße Suppe einrühren, nicht mehr kochen und beim Anrichten die Würstchen hineingeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login