Homepage Rezepte Kräuterforelle im Heubett

Zutaten

2 küchenfertige Forellen
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
etwa 2 Handvoll Bio-Heu
Butterflöckchen
2 Stück Alufolie

Rezept Kräuterforelle im Heubett

Die Kräuter kombiniert mit Heu geben der Forelle ein mild würziges Aroma. Schnell zubereitet und doch nicht alltäglich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 2 küchenfertige Forellen
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwa 2 Handvoll Bio-Heu
  • Butterflöckchen
  • 2 Stück Alufolie

Zubereitung

  1. Forellen waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Innen und aussen salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Kräuter waschen und je einen Zweig in die Fischbäuche füllen. Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Fischbäuche legen. Alufolie ausbreiten und eine halbe Handvoll Heu darauf verteilen. Mit Butterflöckchen belegen und die Forelle darauf betten. Weitere Butterflöckchen auf der Forelle verteilen und mit einer halben Handvoll Heu bedecken. Die Alufolie oben und an den Seiten gut verschliessen und die Forellen auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 Minuten garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login