Rezept Kräuterrahm mit Tomaten-Eierstich

Eine schaumig-cremige Suppe aus Blattspinat und Kräutern, die mit dem pikanten Eierstich einfach genial schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schlank im Schlaf vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

3
2 EL
Tomatenmark
100 g
1 großes Bund
1 TL
500 ml
Gemüsebrühe
70 g
ofenfeste Form (ca. 17 cm Ø)

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Eierstich die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und dem Tomatenmark verquirlen. Nicht schaumig schlagen! Die Form mit Butter ausstreichen. Die Eiermilch hineingießen, die Form mit Alufolie verschließen.

  2. 2.

    Ein Küchentuch in einen breiten Topf legen. Die Form mit der Eiermilch hineinstellen. So viel heißes Wasser in den Topf gießen, dass die Form bis zur Hälfte darin steht. Das Wasser aufkochen lassen, dann die Eiermilch bei ganz schwacher Hitze zugedeckt in ca. 20 Min. stocken lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Suppe den Blattspinat und die Kräuter waschen, verlesen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig werden lassen. Spinat und die Kräuter hineingeben und kurz anschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt 10 Min. köcheln lassen.

  4. 4.

    Den Eierstich aus der Form auf einen Teller stürzen und in Tortenstücke schneiden. Auf tiefe Teller geben.

  1. 5.

    Die Suppe pürieren und wieder aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Sahne steif schlagen und locker unter die Suppe rühren – sie soll dabei leicht schaumig werden. Um den Eierstich herum auf die Suppenteller geben, sofort servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login