Homepage Rezepte Kräutersalz -Suppe- by auchwas

Zutaten

10 gr. 10 gr. Bohnenkraut, nur die Blätter 1 Ästchen frisch
10 gr. 10 gr. Thymian 2-3- Ästchen frisch
6 St. Liebstöckelblätter frisch
2 St. Scheiben, getrockneter Steinpilz
1/2 TL Fenchelkörner
1 St. Nelke
70 gr. Meersalz grob
2 St. Lorbeerblätter frisch, wenn nicht getrocknet

Rezept Kräutersalz -Suppe- by auchwas

Ein Mischung mit frischen Gartenkräutern, die durch das Salz konserviert werden. Das ganze Jahr zu verwenden und für fast jede Suppe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

1 Glas klein

Zutaten

Portionsgröße: 1 Glas klein
  • 10 gr. 10 gr. Bohnenkraut, nur die Blätter 1 Ästchen frisch
  • 10 gr. 10 gr. Thymian 2-3- Ästchen frisch
  • 6 St. Liebstöckelblätter frisch
  • 2 St. Scheiben, getrockneter Steinpilz
  • 1/2 TL Fenchelkörner
  • 1 St. Nelke
  • 70 gr. Meersalz grob
  • 2 St. Lorbeerblätter frisch, wenn nicht getrocknet

Zubereitung

  1. Die Kräuter und Gewürze im Mixer feinhacken, dann das Meersalz dazu mischen und tüchtig mixen oder im Mörser bearbeiten, dass ein feines streufähiges Kräutersalz entsteht.( Eine alte Kaffeemühle geht auch)
    In einem Twist-off-Glas aufbewahren. Hält 1. Jahr.
  2. Es ist ein Würzsalz zum nachwürzen.
    Die angegebenen Mengen geben ein kleines Glas, erstmal zum probieren. Dann kann man die Mengen proportional erhöhen und einen Vorrat herstellen. Die Kräuter werden so gut konserviert.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login