Homepage Rezepte Krake mit Fenchelgrün

Zutaten

750 g Krake (Oktopus, vorzugsweise die dicken Fangarme)
300 ml Weißwein
6 EL Olivenöl
250 ml Rotwein
1 TL Fenchelsamen
1 Lorbeerblatt

Rezept Krake mit Fenchelgrün

Rezeptinfos

325 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Oktopus waschen, in einen Topf geben. Weißwein und so viel Wasser angießen, dass der Oktopus bedeckt ist. Salzen und bei starker Hitze aufkochen. Sobald sich Schaum bildet, die Hitze verringern und den Oktopus zugedeckt etwa 10 Min. leise köcheln lassen. Den Herd abschalten und den Oktopus im Sud etwa 4 Std. erkalten lassen. Den Oktopus aus dem Sud nehmen, abspülen und die dunkle Haut abrubbeln. Den Oktopus mit Küchenpapier trocken tupfen und in etwa 2 cm breite Stücke schneiden.
  2. Die Fenchelstängel waschen, die zarten Fenchelzweige beiseitelegen. Die Stängel in kochendem Salzwasser 1 Min. überbrühen, abtropfen lassen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten und entkernen. Die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein hacken.
  3. In einem Schmortopf das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei schwacher Hitze in etwa 15 Min. goldgelb dünsten. Die Krakenstücke, Tomaten und das Fenchelgrün zugeben. Den Rotwein angießen und alles mit Fenchelsamen, Lorbeer, Salz und Pfeffer würzen. Fest zugedeckt bei ganz schwacher Hitze 1-1 1/2 Std. schmoren, bei Bedarf ein wenig Wasser nachgießen.
  4. Den geschmorten Oktopus anrichten und mit den restlichen Fenchelzweigen garnieren. Mit kleinen gekochten und in Butter geschwenkten Kartoffeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login