Rezept Krautrouladen

Line

Krautwickel aus Wirsing mit Hackfleischfüllung

Krautrouladen
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 g
500 g Hackfleisch (Schwein)
1 Stück
Wirsingkohl
1 Stück
Zwiebel
2 Stück
Salz, Pfeffer und Paprikapulver
200 g
Champignons (Dose)
500 ml
1 Esslöffel
Tomatenmark
Mehl, Stärkemehl
500 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Wirsingkohlkopf den Strunk entfernen und 10 große Kohlblätterblätter vorsichtig ablösen. Diese dann etwa 5 Minuten in Salzwasser kochen. Die dicke Mittelader an jedem Blatt mit einem scharfen Messer abflachen. Einige kleinere Blätter ablösen und grob hacken. Semmelbrösel, Eier mit einem Schuss Olivenöl mischen und dann unter das Hackfleisch heben. Die Zwiebel fein schneiden, die Knoblauchzehen pressen (besser noch mit dem Salz zerreiben) und unter die Hackmasse mischen. Mit Pfeffer, Salz und Paprika abschmecken und nochmals gründlich durchkneten.

  2. 2.

    Nun jeweils eine Portion Hackfleischmasse in ein Blatt geben und eine Krautroulade wickeln, diese mit Heftgarn oder Zahnstochern fixieren. Die Krautwickel in Mehl wälzen und in einer Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten goldgelb anbraten. Die ebenfalls mit Mehl bestäubten, grob gehackten Wirsingblätter in einer feuerfesten Form oder in einem großem Bräter in Olivenöl anbraten, etwas Tomatenmark zugeben, dieses leicht karamellisieren und mit der Brühe ablöschen. Jetzt die Krautrouladen und die Dose Champignons zugeben und das Ganze im Backofen oder in einem Bräter für ca. 60 Minuten köcheln lassen. Die Rouladen dabei mehrmals wenden und die Soße mit dem Bier auffüllen. Am Ende der Garzeit die Krautrouladen entnehmen, Fixierung entfernen und die Soße mit etwas Stärkemehl binden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login