Rezept Kressecremesüppchen

Ein cremiges Süppchen macht sich immer gut als Vorspeise oder leichtes Hauptgericht. Der Apfel rundet die Würze aus Kresse und Meerrettich süß-säuerlich ab.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zutaten

300 g
mehligkochende Kartoffeln
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel schälen, fein würfeln. Kartoffeln schälen. Apfel waschen, das Kernhaus entfernen. Kartoffeln und Apfelstücke würfeln.

  2. 2.

    Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffel- und Apfelwürfel kurz mitdünsten, dann 750 ml Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen. Das Ganze bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Min. kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

  3. 3.

    Die Kresse feucht abtupfen und vom Beet schneiden. Sahne, Meerrettich und drei Viertel der Kresse zur Suppe geben und alles fein pürieren. Suppe nochmals abschmecken, auf vier Teller oder Schalen verteilen, mit jeweils 1 TL Kürbiskernöl beträufelt und mit der restlichen Kresse bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Gela
Hmmm!

Hiermit oute ich mich als Suppenkasper! Brunnenkresse und Meerrettich harmonieren super! Habe allerdings die Menge Meerettich (Sahne-Meerrettich aus'm Glas) erhöht und etwas instant Gemüsebrühe zugefügt.

Tupfen
Suppenkasper
Kressecremesüppchen  

da bin ich auch dabei.. mit selbst gezogener Kresse vom Fensterbrett und statt Sahne hab ich Cremfine (nicht gaz so Fett) verwendet..

Sehr lecker

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login