Homepage Rezepte Kritharaki-Pfanne mit Möhren und Feta

Zutaten

500 gr. Möhren
250 gr. Kritharaki
400 ml Hühnerbrühe
100 ml Wasser
2 St. Schalotten
1 Prise Meersalz nach Gusto

Zum Garnieren:

Rezept Kritharaki-Pfanne mit Möhren und Feta

Griechische Nudeln in Reisform, wie ein Risotto gerührt, mit Möhren und Feta verbunden. Eine schnelles und leichtes Essen mit viel Geschmack und griechischem Charme.

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4

Zum Garnieren:

Zubereitung

  1. In einer Pfanne die feingewürfelten Schalotten mit dem Löffel Butter andünsten. Die geputzten und in Scheiben geschnittenen Möhren dazu geben, die Aprikosen feingewürfelt dazu, dann alles kurz andünsten, mit einem Viertel der warmen Hühner-Brühe ablöschen und die Kritharaki einrühren. Auf mittlerer Flamme 5 Minuten kochen lassen, dann rühren und die 100 ml Wasser aufgießen, rühren, dann wieder bis die Flüssigkeit aufgesogen ist kochen lassen, mit einen 2. Viertel der Hühnerbrühe auffüllen, umrühren und aufsaugen lassen bis die Brühe verbraucht ist und die Möhren und die Kritharaki die gewünschete Bissfestigkeit haben, das dauert etwa 20 Minuten insgesamt. Zum Servieren den Feta darüber bröseln und etvl. mit gebratenen Schinkenspeckstreifen und frischer Petersilie garnieren.Guten Appetit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Kritharaki-Pfanne

Herzlichen  Dank, liebe @ auchwas. Jetzt weiß ich, wie ich diese "kleinen Nudeln" behandeln kann. Super Idee, denn beim Kochen wie normale Nudeln, entsteht ein stärkelastiger Brei.

Ich fand...

Nicole's Winterpasta interessant. http://www.kuechengoetter.de/rezepte/winterpasta-mit-wurzelgemuese-und-walnusspesto-90673 Finde aber Kritharaki-Nudeln besser geeignet als Penne. Also gibt es heute die Kritharaki-Pfanne von auchwas mit Pesto und die Möhren als Wurzelgemüse schön angebraten dazu.
Anzeige
Anzeige
Login