Rezept Kürbis-Gnocchi mit Basilikum-Tomaten

Line

Der grüne runzelige Marina di Chioggia mit seinem orange-gelbem Fruchtfleisch ist zwar schwer zu bekommen, aber er ist ideal für Gnocchi. Vielleicht haben Sie Glück!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Kürbis in Spalten schneiden, entkernen, schälen. Fruchtfleisch grob würfeln und in einem Topf mit Siebeinsatz ca. 20 Minuten dämpfen.

  2. 2.

    Heißen Kürbis durch eine Kartoffelpresse drücken (ca. 400 g). 1 TL Salz, Muskat und Mehl unterkneten. Nach und nach Parmesan unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

  3. 3.

    Portionsweise auf mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche zu ca. 2 cm dicken Rollen formen und in fingerdicke Stücke schneiden. Schnittfläche der einzelnen Teigstücke mit einer bemehlten Gabel leicht eindrücken. Auf ein mit Mehl bestäubtes Geschirrtuch legen.

  4. 4.

    Tomaten häuten, entkernen. Fruchtfleisch würfeln. Gnocchi portionsweise in reichlich gesalzenem Wasser 2-3 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Abtropfen lassen, abgedeckt warm stellen. Öl und Butter erhitzen, Tomaten darin schwenken, salzen, pfeffern. Basilikum unterheben, mit den Gnocchi anrichten. Nach Wunsch mit grob gehobeltem Parmesankäse bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login