Rezept Kürbis-Käse-Spätzle mit Austernpilz-Rucolasalat

Line

Eine neue leckere Variante der klassischen Käse-Spätzle, dazu ein knackig-frischer Rucolasalat mit kross-gebratenen Austernpilzen und feinem Dressing.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

ca. 400 g
Butternut-Kürbis
120 g
450 g
Spätzlemehl (z.B. von Rosenmehl)
2
100 g
ger. Käse (z.B. Emmentaler)
Salz, Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss

Für den Salat:

100 g
Rucolasalat
150 g
100 g
Cocktailtomaten oder aromatische Gartentomaten (fein gewürfelt)
5 EL
4 EL
Balsamico-Essig
2 EL
Kürbiskernöl
Salz,Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker
Parmesanspäne zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kürbis schälen, entkernen und klein würfeln. 2 EL Butter zerlassen, Kürbiswürfel darin bei mittl. Hitze andünsten, 100ml Wasser aufgießen und im geschlossenen Topf ca. 15 Min. weich dünsten. Danach etwas abkühlen lassen und fein pürieren. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mit dem Spätzlemehl und den Eiern zu einem Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu zäh sein, noch etwas lauwarmes Wasser unterrühren. Teig ca. 15 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Austernpilze putzen und kleiner schneiden und in 3 EL Olivenöl bräunen. Aus der Pfanne nehmen und die Pinienkerne in der Pfanne mit der Restwärme etwas rösten. Abkühlen lassen.

  3. 3.

    Rucola-Salat waschen und trocken schleudern. Tomaten waschen und evtl. kleinschneiden. Aus dem Balsamicoessig, dem restl. Öl, Salz, Pfeffer und Zucker eine Vinaigrette anrühren.

  4. 4.

    Nun reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spätzleteig portionsweise auf ein feuchtes Holzbrett (Spätzlebrett) streichen, der Teig sollte sehr zähflüssig sein, und mit einer langen Palette oder einem Spätzleschaber in schmalen Streifen ins kochende Wasser schaben. Ca. 3 Min. kochen lassen , bis sie an der Oberfläche schwimmen, mit dem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. So weiter verfahren bis der Teig aufgebraucht ist. Nun die restl. Butter in einer Pfanne erwärmen und die Kürbisspätzle hineingeben und schwenken, den geriebenen Käse darübergeben und schmelzen lassen.

  1. 5.

    Die Salatzutaten in eine Schüssel geben und mit der Vinaigrette, den Pinienkernen und den Parmesanspänen anrichten.

  2. 6.

    Einfach die Käsespätzle mit dem Salat geniessen, dazu vielleicht ein Glas Rotwein - ein herbstlicher Genuss!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login