Homepage Rezepte Kürbis-Orangensuppe

Zutaten

1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 800g)
1 Gemüsezwiebel
1 EL gehobelte Mandeln
1 TL Leinöl
1 Orange
250 - 300 ml Gemüsefond / Basenbrühe
2 Stengel Majoran
2 EL fettreduzierte Kochsahne
Salz, Pfeffer

Rezept Kürbis-Orangensuppe

Einfach in der Zubereitung, kalorienarm und köstlich. Eine echte Alternative zur Kohlsuppendiät ;-)

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 800g)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 EL gehobelte Mandeln
  • 1 TL Leinöl
  • 1 Orange
  • 250 - 300 ml Gemüsefond / Basenbrühe
  • 2 Stengel Majoran
  • 2 EL fettreduzierte Kochsahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Kürbis waschen und in Spalten schneiden und entkernen. Hinweis: Hokkaido kann MIT Schale verwendet werden.
    Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden/ hobeln
  2. Gehobelte Mandeln in einem Topf ohne fett goldbraun anrösten.
    Herausnehmen und zur Seite stellen.
    Orange auspressen und Orangensaft zur Seite stellen.
    Leinöl bei niedriger Temperatur (< 180°C) erhitzen und Zwiebeln und Kürbis darin andünsten. Zum Ablöschen Gemüsefond und Orangensaft dazugeben, kurz aufkochen und zugedeckt für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Majoran waschen und Blättchen abzupfen.
    Die Suppe fein pürieren, mit Kochsahne verfeinern und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Wer es etwas asiatischer und schärfer mag kann nun auch etwas Ingwer in die Suppe hineinreiben.
    Mandeln und Majoran darüberstreuen und in einem vorgewärmten, tiefen Teller servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login