Rezept Kürbissuppe mit Ingwer, Kokosnussmilch und Putenfleisch

Leicht asiatisch angehauchte Kürbissuppe, die aber nicht zu "speziell" schmeckt - ein Gruß an den Herbst!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2-3 EL
1
Zwiebel
1 Stück
Ingwer (ca. daumengroß)
1
Hokkaido-Kürbis
1 Liter
Hühnerbouillon (gekörnte Brühe)
1 Dose
Kokosnussmilch
1
Orange (Saft)
300 g
Currypulver
Akazienhonig

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kürbis in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.
    Zwiebel und Ingwer in kleine Würfel schneiden.
    Die Orange auspressen, das Putenfleisch würfeln.

  2. 2.

    2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel und die Hälfte des Ingwers anbraten. Dann den Kürbis hinzufügen und ein paar Minuten anschmoren. Das ganze mit der Hühnerbouillon ablöschen und 20-30 Minuten köcheln lassen.

  3. 3.

    1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den restlichen Ingwer und das Putenfleisch darin braten.
    Die Suppe pürieren, mit Kokosnussmilch und Orangensaft verfeinern. Nach Geschmack mit Pfeffer, Koriander, Currypulver, Zimt und Akazienhonig würzen. Das gebratene Fleisch entweder direkt in die Suppe geben oder beim Servieren darauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login