Homepage Rezepte Kürbistartelettes

Zutaten

150 Gramm Mehl Typ 405
1,5 Teelöffel Weinsteinbackpulver oder normales Backpulver
30 Gramm kalte Butter
350 Gramm Kürbismus
2 Eier Größe S
50 Gramm Bergkäse oder anderen würzigen Käse
60 Stück Johannisbeertomaten oder 50 Gramm getrocknete Tomaten
1,5 Teelöffel Balsamico bianco
Kürbiskernöl
Meersalz

Rezept Kürbistartelettes

Alles Kürbis, der Boden und die Füllung.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

6 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 6 Stück
  • 150 Gramm Mehl Typ 405
  • 1,5 Teelöffel Weinsteinbackpulver oder normales Backpulver
  • 30 Gramm kalte Butter
  • 350 Gramm Kürbismus
  • 2 Eier Größe S
  • 330 Gramm Ricotta
  • 50 Gramm Bergkäse oder anderen würzigen Käse
  • 60 Stück Johannisbeertomaten oder 50 Gramm getrocknete Tomaten
  • 1,5 Teelöffel Balsamico bianco
  • Kürbiskernöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwei Lagen Küchenrolle auf einen Teller legen und das Kürbismus dünn darauf streichen. Nochmals zwei Lagen Küchenrolle darüber legen und leicht andrücken. Nach 10 Minuten die Kücherolle abziehen, sie hat dem Kürbismus etwas Flüssigkeit entzogen. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen, 120 Gramm Kürbismus, eine gute Prise Meersalz und die Butter in Flöckchen dazu geben. Alles zügig mit den Händen zu einem Teig vermischen, diesen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 20 Minuten in den Tiefkühler legen.
  2. Inzwischen die Füllung vorbereiten. Dazu die beiden Eier etwas verquirlen, drei Viertel davon mit 180 Gramm Ricotta und 180 Gramm Kürbismus vermischen. Den Bergkäse reiben und dazu geben. Einen halben Teelöffel Kürbiskernöl dazu geben und mit Meersalz und wenig Pfeffer würzen. Das andere Viertel der Eier mit 150 Gramm Ricotta und 1,5 Teelöffeln Balsamico bianco mischen und mit Meersalz und wenig Pfeffer würzen. Johannisbeertomaten waschen und gut abtropfen lassen bzw. die getrockneten Tomaten in 5 Millimeter große Stückchen schneiden.
  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Tarteletteförmchen innen ausbuttern, etwas Mehl hinein geben und dieses so verteilen, dass die ganze Innenseite damit bedeckt ist. Die Arbeitsfläche bemehlen, den Teig aus dem Kühlschrank holen und dünn ausrollen. Eine tarteletteform als Schablone auf den Teig legen und den Teig im Abstand von 2 Zentimetern um die Form ausschneiden. Teig in die Form legen und mittig plazieren, dann etwas in die Zacken der Form drücken.
  4. Die Kürbisfüllung gleichmäßig auf den Tartelettes verteilen und etwas glatt streichen. Die weiße Ricottafüllung darauf geben und in beliebiger Form verteilen. Die Johannisbeertomaten bzw. die Stückchen der getrockneten Tomaten darauf verteilen.
  5. Tartelettes bei 180 Grad auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login