Homepage Rezepte Lachs im Zucchinimantel mit Miesmuschel-Safran-Sud

Zutaten

1-2 Möhren (ca. 140 g)
1 Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
300 ml Weißwein
2 El. Butter
1-2 schmale Zucchini
250 g Lachsfilet
0,1 g Safran
100 ml Sahne
150-200 g feine Bandnudeln
1/2 Tl. Currypulver (nach Belieben)
Salz und Pfeffer

Rezept Lachs im Zucchinimantel mit Miesmuschel-Safran-Sud

Eine sehr leckere Kombination, die gar nicht so aufwendig ist, wie sie erscheint.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 1-2 Möhren (ca. 140 g)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Weißwein
  • 2 El. Butter
  • 1-2 schmale Zucchini
  • 250 g Lachsfilet
  • 0,1 g Safran
  • 100 ml Sahne
  • 150-200 g feine Bandnudeln
  • 1/2 Tl. Currypulver (nach Belieben)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Miesmuscheln abwaschen und sortieren. Die Geöffneten entsorgen.Die Möhren in feine Julienne, den Lauch in sehr feine Ringe und den Knoblauch in sehr feine Scheiben schneiden. 1 El. Butter in einem Topf erhitzen. Knoblauch hinzufügen und kurz anschwitzen. Danach den Lauch und Möhren hinzufügen und ebenfalls andünsten lassen.
  2. Nun die Miesmuscheln darauf geben und leicht unterrühren. Mit dem Weißwein ablöschen und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  3. Sobald die Miesmuscheln gar sind, mit einer Schöpfkelle aus dem Topf in ein Sieb geben. Nun müssen die Muscheln aussortiert werden, die sich nicht geöffnet haben. Die Muscheln aus der Schale lösen. Den Ofen auf 80 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen und eine Cromarganschale oder ein ähnliches Gefäß dort hineinstellen und mit aufwärmen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Safran mit einem Teelöffel heißem Wasser in einen Mörser geben.
  5. Die Zucchini mithilfe eines Sparschälers in feine Streifen schneiden. Den Lachs waschen, trocken tupfen, in vier Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Jeweils 3-4 Scheiben Zucchini leicht überlappend nebeneinander legen und mit einem Stück Lachs belegen. Nun den Lachs in der Zucchini einrollen. Gegebenfalls das obere Ende der Zucchinischeiben etwas kürzen. Mit einem Zahnstocher feststecken.
  6. Die Zucchinipäckchen von außen nochmals leicht salzen und pfeffern. 1 El. Butter in einem Topf zerlassen. Die Zucchini-Lachs-Päckchen hineingeben und von jeder Seite 1/2 Minute kurz anbraten. Danach in die vorgewärmte Schüssel im Ofen geben und dort 5-6 Minuten ziehen lassen.
  7. 150 ml des Miesmuschelsuds inklusive Gemüse (Menge nach Wunsch) in einem Topf leicht einköcheln lassen. Mit der Sahne aufgießen und ebenfalls leicht einreduzieren. Im Mörser in Safran etwas zerkleinern und hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch etwas Currypulver abschmecken. Die Nudeln und Muscheln unterheben und nochmals aufkochen lassen.
  8. Die Nudeln mit Gemüse und Muscheln kreisförmig auf einem Teller anrichten und den Fisch (nach Entfernen des Zahnstochers) in die Mitte legen! Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Die Zusammenstellung

schmeckt und ist auf Wiederholung abonniert. Mit dem selbst gemachten "Curry"  von NIcole Stich, ohne Zucchini,  ein tolles Essvergnügen. Danke für das Rezept. Liebe Grüße vom senftöpfchen

Anzeige
Anzeige
Login