Rezept Lachs-Lasagne

In unseren mitteleuropäischen Gefielden hat Mangold etwa von Juni bis August Saison. Sollte es gerade keinen Mangold geben, ist (TK-)Spinat ein guter Ersatz.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aufläufe & Ofengerichte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

750 g
6 EL
3 EL
250 ml
400 ml
Gemüsebrühe
50 ml
Weißwein (ersatzweise Brühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel schälen und hacken. Mangold waschen und putzen. Stiele in feine, Blätter in 2 cm breite Streifen schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Mangoldstiele zugeben, salzen, pfeffern und offen bei schwacher Hitze 10 Min. garen. Die Mangoldblätter einrühren und ca. 5 Min. weitergaren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 190° vorheizen, die Form mit wenig Butter fetten. Die übrige Butter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Milch, Brühe und Wein zugießen und eine Béchamelsauce kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Lachs in Streifen schneiden. Salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Etwas Béchamel in der Form verteilen, darauf eine Lage Lasagneblätter legen. Darauf abwechselnd Mangold, Lachs und Béchamel schichten, bis alles verarbeitet ist. Mit Nudelblättern und Béchamel abschließen. Käse grob reiben und auf die Lasagne streuen. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 170°) 35-40 Min. backen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login