Rezept Lachs mit Kartoffelkruste

und Spitzkohlrahmgemüse.... Einfach lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

750 g
Spitzkohl (ein kleiner Kopf)
125 ml
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer, 50 ml Sahne
250 g
Lachsfilet
250 g
Salz und Pfeffer
2 El.
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Von dem Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen. Sodann längs halbieren und nochmals halbieren, so dass viertel entstehen. Den Strunk herausschneiden und den Spitzkohl in schmale Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Butter in einem breiten Topf schmelzen lassen. Den Spitzkohl hinzufügen und leicht einfallen lassen. Sodann den im Mörser zerstoßenen Kümmel unterheben. Im Anschluss mit der Gemüsebrühe ablöschen, 2-3 Minuten aufkochen lassen und sodann von der Platte ziehen. Den Spitzkohl etwas ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer zwischendurch nachwürzen, da der Kohl unheimlich viel Geschmack aufnimmt. Den Ofen auf 80° vorheizen.

  3. 3.

    Die Kartoffeln schälen und abwaschen. Danach in Streifen hobeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas stehen lassen, so dass die Flüssigkeit austritt (ca. 10 Minuten). In der Zwischenzeit das Lachsfilet waschen und trocken tupfen. In insgesamt vier Stücke teilen.

  4. 4.

    Jeweils ein viertel der Kartoffelmasse gut ausdrücken und auf ein Stück des Lachses (die ehemalige Hautseite) legen. Dabei gut andrücken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Lachsstücke mit der Kartoffelseite nach unten in den Topf legen und in ca. 3 Minuten kross anbraten. Danach den Topf in den vorgeheizten Ofen schieben (80°). Dort ca. 10-15 Minuten belassen. (Die Garzeit hängt natürlich von der Größe bzw. Dicke der Lachsstücke ab! Sobald das Eiweiß anfängt auszutreten, ist der Lachs gut!)

  1. 5.

    Während der Lachs im Ofen verweilt, den Spitzkohl nochmals erhitzen, die Sahne hinzufügen und leicht einköcheln lassen. Eventuell noch etwas nachwürzen. Den Lachs herausholen und mit etwas Salz (Himalaya-Salz) bestreuen. Im Anschluss auf dem Teller dekorieren (es bietet sich an, die Kartoffelseite nach oben zu legen, da sie sich ansonsten mit der Flüssigkeit der Spitzkohls vollsaugt, was schade ist (ich habe den Lachs nur für das Foto von beiden Seiten gezeigt))) Guten Appetit!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login