Rezept Lachs-Pfifferling-Salat

Für meinen neuen Salat streifte ich durch den Supermarkt und fand dann das

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Wassermelone
geriebener
geriebener Parmiggiano

Dressing:

1 Spritzer
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Rosenpaprika

außerdem zum Braten der Pfifferlinge:

Bratenmargarine mit Buttergeschmack
1 Zwiebel, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Zucchini und Gurke schälen und stifteln. Tomaten vierteln. Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Alles miteinander vermischen.

  2. 2.

    Fett in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln andünsten und die Pfifferlinge zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca 3-4 min Braten. Dann aus der Pfanne nehmen und kalt werden lassen. In der Zwischenzeit aus den Lachsscheiben kleine Röllchen formen. Die kalten Pilze über das Gemüse geben. Anschließend die Lachsröllchen drauf garnieren.

  3. 3.

    Aus Quark, Zitronensaft, Joghurt eine zähflüssige Masse rühren. Aus ca 100 g gewürfelter Wassermelone(ohne Kerne) und dieser Masse mit dem Mixer ein schönes Dressing pürieren. Mit Honig, Salz, Pfeffer und Rosenpaprika scharf abschmecken und über den Salat geben. Weitere Melosenwürfel, Sonnenblumenkerne und Käse als Garnitur darüber geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Es ist schon spät...

@cystitis, dass sind doch Wassermelonen und keine Gurken? Wobei mir Wassermelonen wegen des Geschmacks schon fast sympathischer sind. Sind das zwei Salate? Das zweite Bild sieht so anders aus.

cystitis
Also

Die Gurken sieht man auf den Fotos nicht. Der Salat ist ein wenig wie ein Schichtsalat angelegt. Vielleicht hätte ich ihn auf einen Teller machen sollen. Gurken, Zucchini, Tomaten, Paprika und Frühlingszwiebeln als 1. Schicht. Dann Melonen und Lachs. Zum Schluß Sonnenblumenkerne und Parmiggiano. Deswegen auch die beiden Fotos.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login