Rezept Lachs-Schollen-Timbale

Ein Timbale ist eine besonders feine Pastetenvariante, die ohne Teig auskommt. Sie braucht etwas Zeit in der Vorbereitung und ist eine leichte Vorspeise für liebe Gäste!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 MIKROWELLENGEEIGNETE FÖRMCHEN (JE 1/8 L INHALT)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen in der Mikrowelle
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

250 g
200 g
1 Prise
Cayennepfeffer
mikrowellengeeignete Klarsichtfolie

Zubereitung

  1. 1.

    Die Förmchen mit Butter einfetten. Den Fisch waschen, trockentupfen, von eventuellen Gräten befreien. 50 g Lachs fein würfeln und kalt stellen. Restliche Filets grob würfeln und 30 Min. im Gefrierfach anfrieren lassen.

  2. 2.

    Die angefrorenen Filets salzen, pürieren und die Sahne, bis auf 2 EL, langsam untermischen. Mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Estragon fein hacken. Die übrige Sahne steif schlagen. Lachswürfel, Estragon und die geschlagene Sahne unter das Fischpüree ziehen. Masse in die Förmchen füllen. Die Förmchen mit Folie verschließen und die Masse bei 600 Watt 5-7 Min. garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login