Rezept Lachsfilet mit Zitronen und Zwiebeln

für absolute Zitronen-Fans: die Zitronen werden mitgegessen

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 g
Lachsfilet (enthäutet, entgrätet)
2
Zitronen aus Sizilien (unbehandelt)
2
Gemüsezwiebeln
8 g
1 El
200 ml
Fischfond
200 ml

Zubereitung

  1. 1.

    In einem weiten Topf zwei Finger hoch Wasser erhitzen, Salz zugeben.
    Den Backofen auf 200° erhitzen.

  2. 2.

    Zitronen waschen und in ganz hauchdünne Scheiben schneiden, die Zwiebeln ganz dünn hobeln. Alles in den Topf mit dem kochenden Salzwasser geben, Zucker zugeben und aufkochen. Das Gemüse soll so eben mit Flüssigkeit bedeckt sein. Nach 5 min das Gemüse mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die verbliebene Flüssigkeit einkochen, bis fast nichts mehr da ist.

  3. 3.

    Fischfond zugeben, zur Hälfte einkochen und zweimal jeweils die Hälfte der Sahne zufügen, unter häufigem Rühren immer wieder einkochen. Ein wenig pfeffern (nicht salzen), die Zitronen-Zwiebel-Mischung wieder hineingeben und noch einmal cremig einkochen.

  4. 4.

    Die Hälfte der Zitronen-Zwiebel-Mischung in eine feuerfeste Form geben und die vorbereiteten Lachsfilets (kein Salz mehr zugeben) hineinlegen. Mit der restlichen Gemüsemischung belegen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 12 min garen. Ofen ausschalten und noch 3 min darin lassen.

  1. 5.

    Dazu gibt es Baguette, das kurz im Ofen erwärmt wurde.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login