Rezept Lammfiletwürfel mit Zucchini-Karotten-Muffins und Grilltomaten

Ein leckeres Gericht das sehr schnell und einfach zubereitet werden kann. Fleisch und Beilagen kommen zusammen von einem Blech.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

120 Gramm
Karotten (ungeputzt gewogen)
120 Gramm
Zucchini (ungeputzt gewogen)
Muskatnuß, frisch gerieben
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1/2 Teelöffel
Rosmarin, getrocknet und gemahlen
2
Rosmarinzweige, frisch
1
Knoblauchzehe
6
Rispentomaten (etwa Tischtennisballgröße)
2
Eier, Größe M
3 Esslöffel
2 Esslöffel
Balsamico bianco
1
Muffinblech (ersatzweise 6-er Muffinblech und Auflaufform)
6
Papiermanschetten für Muffins

Zubereitung

  1. 1.

    Die Lammfilets mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. In große Würfel schneiden und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehe schälen, in feine Scheiben schneiden. Lammfiletwürfel, Knoblauch und Rosmarinzweige in eine Pfanne geben und das Fleisch bei hoher Temperatur von allen Seiten anbraten. Alles aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben und verquirlen. Karotten waschen und schälen, fein raspeln. Zucchini waschen, fein raspeln. Parmesan fein reiben. Alles zu den Eiern geben. Kräftig mit frisch geriebenem Meersalz, Muskatnuß und schwarzem Pfeffer würzen und den gemahlenen Rosmarin zugeben. Alles gut vermischen.

  3. 3.

    Die Bestandteile des Gerichts können in einem großen 12-er Muffinblech oder einem 6-er Muffinblech und einer Auflaufform zubereitet werden.

  4. 4.

    6 Muffinförmchen mit Papiermanschetten auslegen und in jedes etwa einen Teelöffel vom Teig geben. Restliche Muffinförmchen bzw. Auflaufform mit einem Esslöffel Olivenöl auspinseln. Muffinform und gegebenenfalls Auflaufform in den Backofen stellen. Die Muffins 15 Minuten backen. Inzwischen die Tomaten waschen und trocken tupfen, möglichst die Rispen an den Tomaten lassen. Nachdem die Muffins 15 Minuten im Ofen sind, die Rispentomaten und die Lammfiletwürfel mit den Rosmarinzweigen und den Knoblauchscheiben auf die restlichen Muffinformen verteilen bzw. in die Auflaufform geben. Tomaten mit einem Esslöffel Olivenöl beträufeln. Das Blech für weitere 10 Minuten in den Ofen schieben (zusammen mit den schon 15 Minuten gebackenen Muffins).

  1. 5.

    Zum Anrichten auf jeden Teller in eine Ecke drei Rispentomaten geben. In der Mitte jedes Tellers je drei gestürzte Muffins legen. Lammfiletwürfel um die Muffins verteilen. Einen Esslöffel Olivenöl mit zwei Esslöffeln weißem Balsamicoessig und etwas frisch gemahlenem Meersalz vermischen und die Tomaten damit beträufeln. Wer mag kann die Tomaten auch mit Crema di Balsamico beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sparrow
das sieht aber gut aus!

Dieses Gericht habe ich doch gleich zu meiner Rezeptsammlung getan.

Die Muffins interessieren mich sehr. Solche Gerichte, bei denen man keine 5 Töpfe braucht, mag ich gerne. 

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login