Rezept Lammkeule »nach Salzwiesenart«

Die Lammkeule schmort auf einem Bett aus Heu (Bio-Heu, zum Beispiel vom Bauernmarkt) und frischer Minze.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sonntagsbraten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 760 kcal

Zutaten

4 EL
200 g
TK-Suppengrün
1 EL
Tomatenmark
400 ml
Lammfond
3 Zweige
2 EL
Dijonsenf
50 g
Heu
3 Zweige
1 TL
Meersalz
2 EL
dunkler Saucenbinder
1
Stückchen Verbandmull

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch von Sehnen und Fett befreien. Knochen in 2 EL heißem Öl kräftig anbraten. Suppengrün und Tomatenmark kurz mitbraten, mit Fond ablöschen. So viel Wasser auffüllen, bis die Knochen bedeckt sind. Mit 1 Rosmarinzweig 2 Std. köcheln lassen.

  2. 2.

    Ofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Fleisch pfeffern, mit Senf bestreichen und im restlichen heißen Öl braun anbraten. Herausheben, das Heu im Bräter verteilen. Mit 2 EL Wasser befeuchten, Minze darauf verteilen. Verbandmull darauf ausbreiten, Braten darauf legen. Mit dem Salz und restlichem Rosmarin bestreuen. Hitze auf 80° zurückstellen. Geschlossen (unten, Umluft 60°) 2 Std. garen. Fond durch ein Sieb passieren, erhitzen und mit Saucenbinder binden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login