Rezept Lammrack mit Zucchini-Kräuter-Kruste an Olivenkartoffelpüree

Line

Lamm, ein gnz besonderes leckeres und zartes Fleisch, hervorragend zu kombinieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Stück
Zucchini mittlere Größe
6 Zweige
1 EL
80 gr
Butter weich
2 Stück
Knoblauchzehen
60 gr
Paniermehl
Salz, Pfeffer
2 Stück
Lammracks
4 EL
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zucchini ungeschält auf der Käseraffel reiben. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Beides in einer beschichteten Pfanne in 1 EL Olivenöl kräftig anbraten, dabei soll der entstehende Saft vollständig verdampfen. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen. Inzwischen die Petersilie fein hacken.

  2. 2.

    In einer Schüssel die weiche Butter rühren, den Knoblauch dazupressen, Petersilie geriebene Zucchini und Paniermehl zugeben und alles kräftig mit Salz und Pfeffer zu einer homogenen Paste vermischen. Den Backofen auf 80 Grad C vorheizen.

  3. 3.

    Die Lammracks beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Olivenöl rauchend heiß erhitzen, die Lammracks insgesamt 3 Minuten anbraten, dann die Lammracks auf einer Platte geben und im Ofen bei 80 Grad C 1 Stunde garen.

  4. 4.

    Unmittelbar vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 220 Grad erhöhen, die Lammracks herausnehmen und mit der Zucchinipaste bestreichen und gut andrücken. Das Fleisch sofort im oberen Drittel des Bckofens in cirka 7 Minuten überbacken. Das Fleisch auf vorgewärmte Teller anrichten und zusammen mit dem Ilivenkartoffelpüree anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

rowiwo
einfach nur klasse

es schmeckt super für alle die, die lamm mögen

rowiwo
wer es selbst probiert, wird es "schmecken"

es ist genial

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login