Rezept Lammrücken mit Bärlauchbutter

rosa gebratener Lammrücken erhält durch Bärlauchbutter einen Hauch Frühling

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

350 g
Lammrücken (Lammlachse)
Salz + Pfeffer
20 g
Pariser Pfeffer
10
Perlzwiebeln
2
konfierte Tomaten
40 g
Bärlauchbutter
schwarzes Hawaii-Salz
Gratin dauphinois

Zubereitung

  1. 1.

    Zuerst das Kartoffelgratin zubereiten (siehe Rezept). Es sollte nachher soweit fertig sein, damit es in der letzten Viertelstunde zusammen mit dem Lammrücken bei 100° im Backofen bleiben kann.

  2. 2.

    Die Perlzwiebeln 3 min in sprudelndem Salzwasser kochen lassen, herausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken. Haut abziehen.

  3. 3.

    30 min vor dem Servieren die Lammrücken pfeffern und salzen, auf allen Seiten in heissem Olivenöl scharf anbraten (7 min). Aus der Pfanne nehmen und im 100° heissen Backofen 15 min ruhen lassen.

  4. 4.

    Zwischenzeitlich die Perlzwiebeln in etwas Olivenöl sanft braten.

  1. 5.

    Kurz vor dem Servieren Butter mit grob geschrotetem Pariser Pfeffer in einer heißen Pfanne aufschäumen und das Fleisch darin noch einmal ganz kurz rundherum erhitzen.

  2. 6.

    Fleisch schräg in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Bärlauchbutter anlegen und den Teller mit einer Portion Gratin, konfierter Tomate und Perlzwiebelchen komplettieren. Alles mit etwas schwarzem Hawaii-Salz dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login