Homepage Rezepte Lauch-Tarte mit Äpfeln

Zutaten

200 gr. Dinkelmehl Type 630
1 TL Weinsteinbackpulver
50 gr. Mandeln
40 gr. geriebener Pecorino
1 TL Rohrzucker
1/2 TL Meersalz
1 St. Ei Größe -M-
140 gr. Frischkäse
3 St. Lauch
2 St. Äpfel
1 EL Rohrzucker
1 TL Kümmel
1 TL Meersalz
1 EL Butter
100 ml Wasser
100 ml Süße Sahne
Zusätzlich nach Gusto, nur wer mag
150 gr. Schinken geräuchert, weich, auch Mettwurst
oder
gekochten Schinken
oder Räucherlachs

Für den Guss:

60 gr. Ziegenkäse
1/2 TL Kräuter-Meersalz
2 EL Tomachi Sauce oder Ketchup
100 ml Saure Sahne
2 St. Eier Größe -M-
80 gr. Ziegengouda frisch gerieben

Rezept Lauch-Tarte mit Äpfeln

Herbstliche Tarte, zum Mittag, zum Apéro. Partytauglich. Als Veggiversion oder mit geräuchertem Schinken , die Äpfel geben die fruchtige Note.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

12

Zutaten

Portionsgröße: 12
  • 200 gr. Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 50 gr. Mandeln
  • 40 gr. geriebener Pecorino
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 St. Ei Größe -M-
  • 140 gr. Frischkäse
  • 3 St. Lauch
  • 2 St. Äpfel
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Süße Sahne
  • Zusätzlich nach Gusto, nur wer mag
  • 150 gr. Schinken geräuchert, weich, auch Mettwurst
  • oder
  • gekochten Schinken
  • oder Räucherlachs

Für den Guss:

  • 60 gr. Ziegenkäse
  • 1/2 TL Kräuter-Meersalz
  • 2 EL Tomachi Sauce oder Ketchup
  • 100 ml Saure Sahne
  • 2 St. Eier Größe -M-
  • 80 gr. Ziegengouda frisch gerieben

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Mandeln, Frischkäse, Ei, fein geriebenen Pecorino, Meersalz und Zucker einen Mürbeteig herstellen. Die Zutaten sollten kalt sein. Der Teig muss nicht zu fein sein er kann etwas bröselig sein. Dann in eine ausgefettet Tarteform geben am Rand leicht hoch drücken die Mittelfläche in einer gleichmäßigen Höhe halten und nicht zu fest andrücken. Der Teig mit Form sollte mindestens 1/2 Stunde im kühlen ruhen.
  2. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen, das dunkle Grün abschneiden und das restliche Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Evtl ein paar feine Ringe aufheben zum dekorieren. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, den Apfel in feine Schnitze scheiden. In einer Pfanne die Butter mit dem Kümmel und den Senfkörnern erhitzen, bis sie aromatisch duften, dann die Lauchringe, den Zucker und die Äpfel dazugeben , verrühren, zuerst mit dem Wasser ablöschen, 1 Tl Meersalz verteilen, verrühren und etwas verdampfen lassen, ca. 5 Minuten, dann die Sahne unterrühren und nochmals 5 Minuten abgedeckt dämpfen, dann den Deckel öffnen, rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist und der Lauch mit den Äpfeln sämig sind Die Masse leicht abkühlen lassen.
  3. Den Backofen vorheizen auf 200°. Den Guss vorbereiten. In einem Mixer, die Sahne mit dem Ziegenfrischkäse, Meersalz, Tomachi, Sahne und Eier zu einer gut verbundenen Masse mixen. Die vorbereitete Form mit dem Teig nehmen, den Lauch verteilen, wenn Mettwurst, diese in feinen Scheiben verteilen, den Guss gleichmäßig verteilen. Den frisch gerieben Ziegengouda darüber streuen. Die Tarte im heißen Backofen, auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen, dann runterschalten auf 180° und weitere 20 Minuten backen bis die Tarte goldbraun ist. Schmeckt warm und kalt. Mit einem Salat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login