Rezept Lauchkuchen

Line

So lecker hat Lauch noch nie geschmeckt. Probieren Sie diese Quiche doch mal selbst, der Geschmack wird Ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 tiefes Backblech (16 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Mürbeteig den Quark 1-2 Std. in einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, die Butter in Flöckchen, den Quark und das Salz dazugeben. Alles mit einem großen Messer durchhacken, bis Krümel entstehen, dann die Krümel mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Falls er klebt, noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig in Folie wickeln, etwas flach drücken und ca. 1 Std. kalt stellen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Belag den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Den Lauch hinzufügen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. andünsten, dabei ab und zu umrühren, damit er nicht anbrennt.

  3. 3.

    Den Topf vom Herd nehmen. Erst die saure Sahne, dann Eier und Mehl unterrühren und alles herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Käse reiben.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein tiefes Backblech einfetten. Den Teig auf wenig Mehl in Größe des Backbleches ausrollen und das Blech damit auslegen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Die Füllung auf dem Teig verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Den Lauchkuchen im Ofen (unten) in 40-45 Min. goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und in 16 Stücke schneiden. Lauwarm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login