Rezept Leberknödel

Die Leberknödel mit ihrem herb-würzigen Geschmack sind ein preiswerter Klassiker. Am besten schmecken sie an kühlen Tagen mit einer Portion Sauerkraut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Knödel
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schwäbisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 195 kcal

Zutaten

125 ml
4
Brötchen vom Vortag
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Milch erhitzen. Die Brötchen in Scheiben schneiden und in der heißen Milch mindestens 5 Min. einweichen. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Leber im Blitzhacker pürieren. Die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben.

  2. 2.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Petersilie darin bei mittlerer Hitze 3 Min. anbraten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. In einer Schüssel Leber, Majoran, 1 TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Semmelbrösel, Ei, Zitronenschale und die Zwiebel-Petersilien-Mischung mit den eingeweichten Brötchen mischen und das Ganze mit dem Pürierstab oder im Blitzhacker pürieren.

  3. 3.

    1,5 l Wasser zum Kochen bringen und Salz zufügen. Mit nassen Händen aus dem Teig 6 runde Knödel formen, in das leicht sprudelnde Salzwasser geben und ca. 30 Min. bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf gar ziehen lassen. Mit Sauerkraut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login