Homepage Rezepte Lebkuchen-Anhänger

Zutaten

410 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
125 g brauner Zucker
125 g dunkler Sirup
1 Ei
250 g Puderzucker
1 EL Wasser
ca. 4 EL Zucker

Rezept Lebkuchen-Anhänger

Schmücken Baum und Zweige: köstliche Anhänger aus Lebkuchen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 30 Stück
  • 410 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g brauner Zucker
  • 125 g dunkler Sirup
  • 1 Ei
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Wasser
  • ca. 4 EL Zucker

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und weiche Butter in der Küchenmaschine verkneten. Zucker, Sirup und verquirltes Ei zugeben, glatt kneten. Zur Kugel formen. Mit Folie abgedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.
  2. Teig portionsweise zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ca. 4 mm dick ausrollen. Kalt stellen. Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Einige Sterne (11 cm groß) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Aus der Mitte mit einem Ausstecher Sterne (ca. 7 cm groß) ausstechen. Dann daraus kleine Sterne (ca. 4 cm groß) ausstechen.
  3. Reste zusammenkneten, erneut ausrollen und auch Schneeflocken und -kristalle (6-8 cm groß) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit einem Holzstäbchen jeweils oben ein Loch hineinstechen.
  4. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Blech herausnehmen, Löcher nachformen. Mit dem Papier vom Blech ziehen, auskühlen lassen.
  5. Puderzucker, Eiweiß und Wasser glatt rühren. Motive damit bespritzen. Mit Zucker bestreuen, fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login