Rezept Lebkuchen-Parfait

Ein weihnachtlicher Eistraum, der den klassischen Lebkuchen in neuem Glanz erstrahlen lässt. Ein gelungener Abschluss für jedes Weihnachts-Menü!

Lebkuchen-Parfait
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 10
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
Schlagsahne
3 EL
1
Elisenlebkuchen (ohne Oblate)
50 g
Zartbitterschokolade
50 g
20 ml
Rum
3
2 TL
Lebkuchengewürz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rosinen im Rum einlegen und in den Kühlschrank stellen.
    Den Lebkuchen in kleine Stücke hacken.
    Die Schokolade raspeln oder fein hacken.

  2. 2.

    Die Eier trennen. Das Eigelb mit 1 EL Zucker schaumig aufschlagen.
    Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu Eischnee steif schagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen.

  3. 3.

    Eigelb, Rum-Rosinen, Schokolade, Lebkuchengewürz und Lebkuchen unter die Sahne ziehen.
    Vorsichtig portionsweise den Eischnee unterheben.
    Die Eismasse in die Portionsformen füllen und für 6-8 Std. in den Gefrierschrank stellen.

  4. 4.

    Tipps:
    -Nach Möglichkeit die gewünschten Portionsformen bereits vorkühlen im Gefrierschrank. Das Parfait wird dann etwas schneller fest.
    -Das Parfait kann man toll in Soufflé-Förmchen präsentieren. Klebt man einen Backpapierstreifen an den Rand kann man das Eis höher einfüllen als das Förmchen ist. ->Soufflé-Look.
    -Dazu passen ganz toll karamelisierte Orangenfilets im Sud oder gedünstete Pflaumen im Sud (lauwarm)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login